Adresse

TV 05 Wetter e.V.
Birkenweg 4
35083 Wetter
Tel.: 06423-92136
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mitglied werden ?

Hier die wichtigsten

Infos zur Mitgliedschaft

bw logo

 

BW Volleys I – Eintracht Wiesbaden 3:2

(25:18, 25:22, 22:25, 25:27, 15:11)

Biedenkopf-Wetter Volleys : Im Tie-Break wieder die Linie gefunden
 

Erleichtert feierten die BW Volleys den 3:2 Heimspielerfolg über die Eintracht aus Wiesbaden und bleiben damit in der Regionalliga Südwest weiterhin ungeschlagen.
Vor gut gefüllter Wollenberghalle lief anfangs alles nach Plan. Dem Aufschlagdruck und schnellen Angriffsspiel über die Mittelblocker Leonie Sauerwald und Anna Borowek hatten die Wiesbadenerinnen zwei Sätze lang nichts entgegen zu halten.
Die drohende Niederlage vor Augen kämpfte sich das Gästeteam mit einer starken Feldabwehr und Aufschlagleistung im dritten Satz wieder zurück ins Spiel.  Die BW Volleys verloren zunehmend die Linie und gaben den dritten Satz ab.
Die vierte Runde wurde absolut auf Augenhöhe geführt. Die Annahme der Volleys stand weiter unter Druck und die Außenangreiferinnen Mayla Autzen und Mirka Holthausen hatten Schwerstarbeit gegen die starke Feldabwehr der Eintracht zu verrichten. Zwei Matchbälle reichten aber nicht aus um sich den Sieg zu sichern. Wiesbaden holte sich die entscheidenden Bälle wieder in der Feldabwehr und punktete im Gegenangriff zum 2:2 Ausgleich.
Angetrieben von Spielmacherin Alex Sharipov, die nicht nur den Angriffsaufbau steuerte sondern auch mittlerweile in der Feldabwehr überall zu finden war, fanden die Volleys wieder in die Spur zurück. Am Satzende hatte man sich einen kleinen Vorsprung erarbeitet und Hanna Wecker schmetterte zur Erleichterung der Volleys gleich den ersten Matchball dieses Tie Breaks unverteidigbar ins gegnerische Feld.
Das Trainerduo Autzen/Hauf zeigte großen Respekt vor dieser Kopfleistung des Teams, sich nach diesem Spielverlauf im Tie Break wieder auf ihre Stärken zu besinnen und den Sieg zu sichern. 
 Für die BW Volleys spielten: Malya Autzen, Anna Borowek, Mirka Holthausen, Alisha Kienast, Leonie Sauerwald, Alex Sharipov, Hanna Wecker, Pheline Wienand, Anna Sause

 

Regionalliga-Ergebnisse (22.10.2017):

12 21.10.2017 TSV Hanau - ASV Landau 3 : 2
(25:22 23:25 21:25 25:21 15:5 )
13 21.10.2017 Biedenkopf-Wetter-Volleys - Eintracht Wiesbaden 3 : 2
(25:18 25:22 22:25 25:27 15:11 )
14 21.10.2017 TGM Mz.-Gonsenheim - TG Bad Soden 2 3 : 1
(25:18 25:19 28:30 25:21 )
15 21.10.2017 SSC Freisen - SV Steinwenden 3 : 0
(27:25 25:21 25:16 )
11 22.10.2017 TSV Stadecken-Elsheim - Eintracht Frankfurt 3 : 2
(20:25 25:19 25:21 19:25 16:14 )

Regionalliga-Tabelle (22.10.2017):

  Verein Spiele 3:0/3:1 3:2 2:3 1:3/0:3 Bälle Sätze Punkte  
1 SSC Freisen 4 3 1 0 0 333 : 283 12 : 2 11  
2 TGM Mz.-Gonsenheim 4 2 1 1 0 412 : 385 11 : 7 9  
3 Biedenkopf-Wetter-Volleys 3 2 1 0 0 287 : 252 9 : 3 8  
4 Eintracht Frankfurt 4 2 0 2 0 372 : 353 10 : 7 8  
5 TSV Hanau 4 1 1 0 2 340 : 373 8 : 9 5  
6 Eintracht Wiesbaden 4 1 0 1 2 321 : 344 5 : 10 4  
7 TSV Stadecken-Elsheim 3 0 1 1 1 293 : 307 6 : 8 3  
8 ASV Landau 4 0 1 1 2 372 : 399 7 : 11 3  
9 TG Bad Soden 2 4 1 0 0 3 322 : 346 5 : 10 3  
10 SV Steinwenden 4 1 0 0 3 303 : 313 4 : 10 3  

Bericht: V. Hauf

January 2018
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Termine

28.01.2018, 16:00 -
BW Volleys : Eintr. Frankfurt
10.02.2018, 20:00 -
BW Volleys : TSV Stadecken-Eh.
25.02.2018, 16:00 -
BW Volleys : SSC Freisen

Volleyball-Regionalliga

© 2011 • TV 05 Wetter e.V.